top of page
FaceApp_1694155961246.jpg

BODY & CARE

by Marlène Nebel & Margot Ruppen

Willkommen bei Body & Care

"Schöne und gesunde Nägel sind essentiell für ein gepflegtes Äusseres."

Hände, Füsse und Nägel des Menschen sind permanent im Einsatz. Dabei müssen sie vieles leisten und einiges aushalten. Schenken Sie ihnen eine wohltuende Pause der Erholung und Pflege in unserem Studio in Fiesch. Wir kümmern uns fachgerecht und mit grossem Engagement um ihre Bedürfnisse.

Marlene2.png

Marlène Nebel, dipl. Podologin SPV

Margot Ruppen, Nailartist

IMG_7245_edited.jpg
  • Was unterscheidet einen Podologen von der normalen Fusspflege?
    Die kosmetische Fusspflege ist die Ausübung der pflegerischen und dekorativen Massnahmen an gesunden Fuss. Die podologische Behandlung umfasst die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden Fuss, von schädigungen bedrohten oder bereits geschädigten Fuss.
  • Wann sollte ich zum Podologen gehen?
    Alle Personen die Probleme oder Schmerzen mit ihren Füssen haben. Plagen Sie eingewachsene Zehennägel, Hühneraugen, Hornhaut? Eine regelmässige podologische Behandlung kann viele Fussprobleme verhindern. Mit dem Gang zur Podologin/Podologen machen Sie den ersten Schritt für die Gesundhaltung und Pflege Ihrer Füsse.
  • Was genau ist Podologie?
    Das Wort Podologie stammt aus dem Griechischen und bedeutet die Lehre/die Kunde vom Fuss. Die Podologie befasst sich mit der medizinischen Fusspflege. Podologinnen/Podologen verfügen über die nötigen Fähigkeiten und Fertigkeiten Fussprobleme/Fussschmerzen zu behandeln oder zu korrigieren, am gesunden und am kranken Fuss. Die Podologie ist in der kantonalen Gesundheitsgesetzgebung geregelt und bedarf für deren Ausübung eine entsprechende Bewilligung der Gesundheitsdirektion.
  • Was sind Gelnägel?
    Gelnägel (Gel Nails) sind eine Art von künstlichen Fingernägeln, die vorzugsweise in einem professionellen Nagelstudio von einer geschulten Naildesignerin angebracht werden sollten. Diese Nägel bestehen aus einem speziellen Gelmaterial, welches auf den natürlichen Nagel aufgetragen und anschliessend unter UV-Licht gehärtet wird. Gelnägel zeichnen sich durch ihre Stabilität und Langlebigkeit aus. Darüber hinaus bieten sie zahlreiche Möglichkeiten für individuelle und kreative Naildesigns, was sie bei Frauen, die ihre Nägel gerne verschönern möchten, äusserst beliebt macht. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Anwendung von Gelnägeln Fachwissen und Erfahrung erfordert, um eine fachgerechte Anwendung und zufriedenstellende Ergebnisse sicherzustellen.
  • Ist das Nagelgel schädlich?
    Nein. Nagelmodellagen mit Gel sind nicht schädlich für den Naturnagel, denn die Sauerstoffversorgung erfolgt über die Wurzel (eine Sauerstoffzufuhr von aussen ist auch gar nicht nötig, da die oberste Nagelschicht aus nicht lebenden Hornzellen besteht und nicht atmet). Bei einer fachgerechten Ausführung (in Bezug auf Technik und Hygiene) der Nagelmodellage sowie der entsprechenden Pflege (Hygiene und Sorgfalt) der künstlichen Fingernägel ist das Pilzrisiko nicht höher als bei natürlichen Fingernägeln. Sollte ein Pilz schon vorhanden sein, kann die Nagelmodellage aus gesundheitlichen Gründen verweigert werden, damit die betroffene Stelle nicht luftdicht verschlossen wird, sondern behandelbar bleibt. In diesem Fall wird eine Beurteilung durch einen Arzt ausdrücklich empfohlen.
  • Welche Hygienevorschriften zeichnen ein gutes Studio aus?
    Ein hygienisches Nagelstudio erkennt man an sauberen Arbeitsplätzen, desinfizierten Instrumenten und gut belüfteten Räumlichkeiten. Desinfizierbare Arbeitsinstrumente und Arbeitsumgebungen werden täglich und/oder nach der Behandlung desinfiziert. Nicht desinfizierbare Arbeitsmittel werden nur einmal verwendet. Mitarbeiter achten auf persönliche Hygiene und das Studio sollte über ein einsehbares Hygienekonzept verfügen. Zudem werden Einwegartikel wie Feilen und Orangenholzstäbchen verwendet. Ein Luftreiniger minimiert zusätzlich die Staubbelastung. – My Nice Nails garantiert die Einhaltung höchster Hygienestandards. Erkundigen Sie sich bei unserem Team nach unserem Hygienekonzept.
  • Wie werden Gelnägel gepflegt?
    Gelnägel sind genauso zu pflegen wie Naturnägel. Zur Formgebung und Kürzung sollte jedoch ausschliesslich eine Feile verwendet werden (nicht schneiden oder knipsen). Weiter können Kunstnägel mit einem normalen Nagellack lackiert werden, wobei zu beachten ist, dass zum Entfernen der Lackierung ein acetonfreier Nagellackentferner verwendet wird, da sich die Gelnägel sonst auflösen können.
  • Wie lange halten Gelnägel?
    Gelnägel halten lange, sodass in den meisten Fällen ein Auffüllen aus ästhetischen Gründen gewünscht wird (um die Lücke zwischen Nagelhaut und Kunstnagel wieder zu schliessen). Je nach Nagelwachstum wird ein Auffüllrhythmus von drei bis vier Wochen empfohlen. Je länger der Nagel übersteht, desto höher ist das Risiko des Abbrechens. In diesem Fall ist bei dem Auffüllen mit Mehraufwand zu rechnen.
  • Wie belastbar sind Gelnägel?
    Gelnägel sind härter und stabiler als Naturnägel. Trotzdem können sie durch starkes Anstossen, Reissen oder Einklemmen brechen. Dies muss sogar passieren, damit das Nagelbett keine schweren Verletzungen erleidet. Generell sollten die künstlichen Nägel nicht als Werkzeuge, sondern so behutsam wie die Naturnägel, eingesetzt werden.
  • Sind Gelnägel ein effektives Mittel für Nagelbeisser?
    Die Nagelmodellage mit Gel ist für Nagelbeisser eine effektive Methode, um Nagelbeissen zu verhindern. Durch das Auftragen von Gel erhält der Nagel (und im Extremfall auch das Nagelbett) einen Schutz, der die Regeneration des Nagels fördert bzw. ermöglicht.
  • Können Gelnägel allein entfernt werden?
    Nein. Die Modellage sollte fachgerecht abgefeilt oder abgelöst werden, damit der Naturnagel unversehrt bleibt. Bei der Selbstentfernung besteht ein erhöhtes Risiko, die oberen Schichten des Naturnagels zu beschädigen, denn der Naturnagel ist durch dauerhaften Sauerstoffmangel weicher und deshalb anfälliger für Verletzungen als normal. Ein paar Tage nach der Entfernung sind die Naturnägel jedoch wieder so hart wie ursprünglich.
  • Gibt es ein Mindestalter für Gelnägel?
    Ja, 18 Jahre. Oder mindestens 16 Jahre, wenn eine Einverständniserklärung (hier downloaden) mit allen zugehörigen Unterlagen mitgebracht oder im Nagelstudio in Begleitung der Eltern ausgefüllt wird.

Unsere Services

Kontakt

Body & Care Filiale

Fieschertalstrasse 4, Fiesch

activePodologie

Landstrasse 13, Naters

(+41) 79 509 66 77

Melden Sie sich bei uns!

Danke für's Absenden!

Newsletter
bottom of page